Pflegetipps

Anzüge / Hosen

Staub zerstört Gewebe! Dagegen hilft nur bürsten. Wir empfehlen dazu Bürsten mit Naturborsten da synthetische Bürsten das Gewebe ruinieren. Bei der Pflege sollten Sie darauf achten, dass Sie in schwingenden Bewegungen in gleicher Richtung bürsten. Die Arbeit mit Klebebandrollern sollte wenn möglich vermieden werden.

 

Hemden

Hemdenpflege ist einfacher als man denkt! Baumwoll-Hemden in hellen Farben können mit bis zu 40º im Pflegeleichtprogramm gewaschen werden. Dannach kurz schleudern, dann geht das Bügeln (nur im feuchten Zustand) schnell und mühelos.

 

Woll- und Seiden-Hemden kalt oder lauwarm und nur mit Feinwaschmittel, von Hand oder im Wollprogramm waschen. Klarspülen ist hier wichtig. Die Hemden anschliessend im Frottiertuch ausdrücken und flach zum Trocknen auslegen. Den Kragen immer beginnend von den Ecken nach innen bügeln um Falten zu vermeiden.

 

 

Krawatten

Ein mehrwöchiger „Schönheitsschlaf” läßt Krawatten länger leben! Falls die Krawatte gebüglet werden muss, dann nur mit einem Schontuch und die Kanten sollten nicht flach gebügelt werden. Krause Krawatten über Wasserdampf glätten.

 

Schuhe

Schuheputzen als entspannende, sinnliche Tätigkeit! Die goldene Regel heisst: Schuhe einen Tag tragen, zwei Tage ruhen lassen. Ziehen Sie in die tragewarmen Schuhe einen Holz-Schuhspanner. Damit wird die Faltenbildung reduziert und Holz wirkt antibakteriell.  Im Schuhfachgeschäft erhalten Sie die richtigen Mittel zur optimalen Pflege weil jedes Leder individuell behandelt werden will.